Endlich eine Diagnose da, aber habe noch mehr Fragen

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Re: Endlich eine Diagnose da, aber habe noch mehr Fragen

Beitragvon Kuromesota » 24.03.2020 05:05

Kuromesota hat geschrieben:
Das Töchterchen sollte auch auf Pilze untersucht werden. Laß vom Kinderarzt eine Stuhlprobe von ihr untersuchen, am besten einen Komplettstatus der Darmflora machen lassen.


Bei der Töchter habe ich auch den Stuhl testen lassen.
Die Ergebnisse sind da, muss aber was dazu berichten, die Stuhlprobe war auch beim Kinderarzt ein Tag später auf Calprotectin getestet und die Ergebnisse von Dres.Hauss zeigen keine Entzündungen, Calprotectin Wert liegt bei 24, beim Kinderarzt (Tag später) lag der Wert bei 80. Die Frage ist welches Labor liefert die richtige Werte?
https://drive.google.com/file/d/1rea7_5ZSI-OMFiDrgN87ilzDrsp9YSwV/view?usp=drivesdk

https://drive.google.com/file/d/1rZ76KBNJaUOJYwY2wbhjE9kgYN_8VI0G/view?usp=drivesdk

https://drive.google.com/file/d/1rZUhO0B5sz6MtHsKyuuNm4rs30GL13uZ/view?usp=drivesdk
Die Ergebnisse von meiner Tochter(22Monate alt).


Die Ergebnisse von meiner Tochter.
Von der labor Dres.Hauss konnte ich keine Antwort bekommen warum die Werte so unterschiedlich sind bleibt jetzt eine Retzel.
Kuromesota
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 30.12.2019 11:42

Re: Endlich eine Diagnose da, aber habe noch mehr Fragen

Beitragvon Krasny » 29.03.2020 07:03

Den ersten Link konnte ich nicht öffnen. Es wird verlangt, bei Google ein Konto zu erstellen oder sich mit seinen Kontodaten anzumelden. Ich habe bei Google kein Konto möchte auch keines haben.

Bei dir sind die E. colis stark erniedrigt. nimmt Mutaflor ein.
Bifidobakterien und Laktobazillen sind stark erniedrigt bzw. erniedrigt. Hier solltest du ein Präparat mit Milchsäurebakterien einnehmen, z. B. VSL#3 oder SymbioLakt comp. oder ProBio-Cult.

Was Faecalibacterium prausnitzii und Akkermania muciniphila betrifft, hat das Labor bereits geschrieben, daß dies für die Darmschleimhautzellen ungünstig ist. Es kann eine mangelnde Kolonisierung von probiotischen Keimen vorhanden sein (durch die erniedrigten Bifidobakterien und Laktobazillen ist das erwiesen) und Leaky-Gut-Syndrom ("löchriger" Darm) kann vorliegen. Letzteres sollte vom Arzt näher abgeklärt werden.

Der Stuhl-pH ist leicht erniedrigt (Gärprozesse). Ißt du kohlenhydratreich?

Zum Töchterchen:
Calprotectin liegt in der Norm. Warum das andere Labor einen anderen Wert geliefert hat, kann ich nicht sagen. Bitte rufe dort an und bitte um Erklärung.

E. colis sind erhöht. Hierbei kann es sich um sog. Biovare handeln, also potentiell pathogene Stämme. Hier sollte der Kinderarzt tätig werden.
Bifidobakterien sind wie bei dir stark erniedrigt. Sie müssen aufgebaut werden.
Akkermania ebenfalls wie bei dir erniedrigt.
Der pH-Wert liegt in der Norm für ein Kleinkind.
Liebe Grüße, Krasny
Benutzeravatar
Krasny
Goldene Forumsmitgliedschaft
Goldene Forumsmitgliedschaft
 
Beiträge: 23754
Registriert: 28.11.2006 11:03
Wohnort: Wolfen

Vorherige

Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste

cron