Probiotika / Produkt

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Probiotika / Produkt

Beitragvon FlorianMe » 01.04.2019 10:34

Hallo zusammen,

bevor ich dieses Forum gefunden habe versuchte ich mich mit den Informationen aus dem Internet zu versorgen.
Dort wurde auch auf die Wichtigkeit des Darmfloraaufbaus berichtet. Daraufhin habe ich mir das Produkt "Nupure Probaflor" gekauft, welches auf einschlägigen Verkaufsportalen eine sehr gute Bewertung hat. Macht es Sinn, statt dem Aufbau mit Symbioflor auf dieses Produkt zu setzen? Oder macht dies gar keinen Sinn und ich sollte mir gleich an die im FAQ beschriebene Anleitung halten?

Besten Dank.
FlorianMe
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.02.2019 10:31

Re: Probiotika / Produkt

Beitragvon Krasny » 04.04.2019 08:09

Hallo, Florian,

was Präparate zum Aufbau der Säuerungsflora (Milchsäurebakterien) betrifft, so ist der Markt beinahe unüberschaubar. Wichtig ist die Frage, welche Milchsäurebakterien das Präparat enthält, und zwar ist nicht die Bakterienart von Bedeutung, sondern der Bakterienstamm. Seriöse Hersteller/Anbieter geben diesen Bakterienstamm an. Da es Studien zur Wirksamkeit gibt, sieht man dann sofort, ob das Präparat nutzbringend ist oder nicht.

Nomenklatur

Die probiotische Wirkung von Bakterien ist abhänig vom Bakterienstamm, nicht von der Bakterienspezies. Ein Stamm ist eine Untergruppe einer Bakterienspezies, zur Verdeutlichung folgendes Beispiel:

Bakterien-Gruppe = deutsches Auto = Milchsäurebakterien
Bakterien-Genus = Volkswagen = Lactobacillus
Bakterien-Spezies = VW Golf = Lactobacillus acidophilus
Bakterien-Stamm = VW Golf 1.4 D = Lactobacillus acidophilus LC1

Jeder weiß, dass ein Volkswagen Golf 1.4 D andere Charakteristika besitzt als ein Volkswagen Golf 2.0 Gti, jedoch kann man die Unterschiede nicht auf den ersten Blick von außen erkennen.

Das gleiche gilt für Bakterien; sie sehen alle gleich aus, jedoch sind die biologischen Charakteristika ("der Motor") verschieden. Folglich gilt der Anspruch, eine gesundheitsfördernde Wirkung zu besitzen, nur für spezielle Stämme, nicht für ganze Spezies.

Trittbrettfahren

Trittbrettfahren beschreibt das Verhalten einiger Produzenten, die für ihr probiotisches Produkt Hintergrundmaterial über Bakterien und deren Wirkungen anbieten, das sich eigentlich auf vollkommen andere Bakterien als die eingesetzten bezieht.

Es kommt häufig vor, daß ein Produzent (in den meisten Fällen von Nahrungsergänzungsmitteln) die Hintergrundinformationen online anbietet, z. B. für ein Produkt, das angeblich Lactobacillus casei enthält. Meist wird keine Stammnummer genannt. Die Internetseite liefert einige Informationen und Links zu L. casei im allgemeinen und auch zu anderen Milchsäurebakterien, was einen sehr guten Eindruck auf den Besucher der Seite macht. Alles erscheint logisch und zusammenhängend, aber wenn man es wieder auf das Autobeispiel überträgt, erhält man folgendes:

Ein Autohändler verkauft einen Volkswagen Golf 2.0 D (den L. casei ). In seinem Informationsmaterial erfährt man viel über den Motor und andere Details über alle Volkswagen Golf (andere L.-casei-Stämme), andere Autos von Volkswagen (andere Lactobacillus-Spezies) und sogar etwas über einen BMW (Bifidobakterien). Der Händler behauptet also, daß der Volkswagen Golf 2.0 D ein sehr gutes Auto ist, weil BMW auch gute Autos baut...

Niemand würde diesen Autohändler ernst nehmen, aber leider geschieht dies häufig bei probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln...

Der Hauptgrund für das Trittbrettfahren ist, daß sich die meisten Unternehmen die sehr teuren (klinischen) Untersuchungen, die zur Selektion eines Stammes und Verifizierung einer Behauptung notwendig sind, nicht leisten können. Also verwenden sie, um ihr Produkt zu verkaufen, einfach die Daten anderer Unternehmen. Die Wirksamkeit solcher Produkte ist also sehr fragwürdig.

Bitte ruhig mal den gesamten Artikel unter http://www.food-info.net/de/ff/probiotics.htm lesen.

Das von dir genannte Präparat "Nupure Probaflor" kenne ich leider nicht und kann deshalb keine Wertung abgeben.
Wir empfehlen im Forum gern VSL#3 oder ProBio-Cult oder Darmflora plus select. Das bedeutet aber nicht, daß andere Präparate weniger wirksam sein müssen.
Bei Symbioflor handelt es sich um ein Präparat mit Bakterien der Immunflora (Enterokokken und Escherichia coli). Auch diese werden zum Darmfloraaufbau gebraucht. Sie siedeln sich nicht selbst an, modulieren (stimulieren) aber die darmeigenen Bakterien zur Vermehrung. Das beste Präparat auf dem deutschen Markt ist in diesem Zusammenhang Mutaflor.
Liebe Grüße, Krasny
Benutzeravatar
Krasny
Goldene Forumsmitgliedschaft
Goldene Forumsmitgliedschaft
 
Beiträge: 23589
Registriert: 28.11.2006 11:03
Wohnort: Wolfen


Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste