Erfahrungen mit Borax

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Erfahrungen mit Borax

Beitragvon cnda » 07.03.2019 08:47

Hallo liebes Forum,

hat hier schon jemand Erfahrungen mit Borax gemacht?

Ich habe mir welches aus Spanien bestellt und benutze es seit fast 2 Wochen auch regelmäßig (natürlich mjt Pause).

Die ersten drei Tage waren so effektiv, ich habe richtig gemerkt, wie das Borax geholfen hat. Auch meine Zunge war für die zwei Tage ziemlich gesund rosa.

Danach gab es leider nicht mehr solche Erfolge, was ich mir nicht wirklich erklären kann. Ich benutze es immer noch wie zuvor, jedoch scheint sich ncihts zu bessern und die Symptome kehren auch wieder zurück.

Hat da jemand eine Idee, wieso? Oder ähnliche bzw. ganz andere Erfahrungen mit gemacht?

Ich freue mich auf Eure Antworten!
cnda
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.11.2017 10:50

Re: Erfahrungen mit Borax

Beitragvon Krasny » 09.03.2019 02:21

Wir hatten das Thema schon ein paarmal im Forum:
search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&keywords=borax&fid%5B%5D=40

Kaidrun hat geschrieben:Außerdem hinterlässt Candida in der befallenen Zelle eine Information, die dieser Zelle eine besondere Affinität gegenüber einem erneuten Kontakt mit diesem Keim verleiht. Die Zelle geht davon aus, dass Candida zum Zellbestandteil gehört und erleichtert daher das Andocken (Rezidiv). Es muss Sorge getragen werden, das diese Information in der Zelle gelöscht wird. Erst dann ist der Aufbau eines funktionierenden Immunsystems und einer reaktiven Darmmikroflora möglich. Erst wenn diese Vorraussetzungen gegeben sind, macht eine therapeutische Option Sinn.

Borax zum Löschen des Zellgedächtnisses
Carisma hat geschrieben:Hallo Koenig,

das Zellgedächtnis ist laut Kaidrun so zu löschen.
Nach der Antimykosetherapie: Borax-Tabletten D12, 3 x tägl. 2 für die Dauer von 4 Wochen.
Danach Borax-Tabletten D6, 3 x tägl. 1 für die Dauer von 3 Monaten.
Statt 1 Tabl. 5 Globuli, falls Tabl. nicht lieferbar.

Quelle: viewtopic.php?p=110530#p110530


Im Forum:
viewtopic.php?t=13841
viewtopic.php?t=14927

Lest bitte auch folgende 2 Beiträge von dem Mykologen Kaidrun zur Wiederaufforstung der Darmflora:
viewtopic.php?p=105151#p105151
viewtopic.php?p=105219#p105219
Liebe Grüße, Krasny
Benutzeravatar
Krasny
Goldene Forumsmitgliedschaft
Goldene Forumsmitgliedschaft
 
Beiträge: 23527
Registriert: 28.11.2006 11:03
Wohnort: Wolfen


Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste