Candida bei 4-jähriger

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Candida bei 4-jähriger

Beitragvon Louisa2015 » 16.03.2019 10:47

Nach 9Monaten täglichem Riesenblähbauch (tatsächlich, wie im 9.Monat schwanger) hat die Stuhluntersuchung nun Candida-Massenbefall ergeben. Die Kinderärztin hat Candio-Hermal verschrieben und sie isst seit 5 Tagen nun gar nichts Süßes mehr (was in unserem Fall eigentlich nur Früchteverzicht heißt, weil wir uns ansonsten schon gut ernähren!)

Die Fragen:
1) gibt man OmnifloraN o.ä. direkt parallel oder erst nach der Nystatin-Behandlung?

2) Sie hat seit 2Tagen Bauchweh und 39 Fieber...kann das vom Pilzabsterben kommen?

3) Der Blähbauch ist null besser...ab wann ist mit einer Besserung zu rechnen, falls der Pilz tatsächlich die Ursache ist?
Louisa2015
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.2019 09:00

Re: Candida bei 4-jähriger

Beitragvon Krasny » 23.03.2019 10:51

Hallo, Louisa,

willkommen bei uns.

Schau dir bitte mal folgende Themen im Forum an:
search.php?keywords=Kleinkind&terms=all&author=&fid%5B%5D=40&sc=1&sf=titleonly&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche

1. Milchsäurebakterien erst nach der Nystatinbehandlung.
2. Ja, das kann eine Körperreaktion auf die freigesetzten Pilzgifte und Pilzleichen sein. Chlorellas oder Heilerde zum Binden einnehmen lassen.
3. Schwer zu sagen. Offensichtlich finden immer noch Gärprozesse statt und die Darmflora ist nicht im Gleichgewicht.
Liebe Grüße, Krasny
Benutzeravatar
Krasny
Goldene Forumsmitgliedschaft
Goldene Forumsmitgliedschaft
 
Beiträge: 23589
Registriert: 28.11.2006 11:03
Wohnort: Wolfen


Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste