Bin am Ende

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Re: Bin am Ende

Beitragvon manne66 » 11.09.2019 01:24

Ich sollte es jeden Tag erhöhen um einen Tropfen. Bin jetzt bei 3x3 Tropfen. Mache das mal schön langsam.
Ich fahre am 6. Oktober noch 1 Woche in den Urlaub und würde es mit den Bakterien weitermachen wollen, weiß nur noch nicht wie ich die transportiere, am Urlaubsort habe ich eine Kühlschrank wo sie dann rein können.
Gruß manne
manne66
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.08.2019 12:38

Re: Bin am Ende

Beitragvon Krasny » 17.09.2019 07:52

Wie Sorgenfall schon schrieb, gibt es tatsächlich Menschen, die schon auf wenige Tropfen Lebendbakterien reagieren. Sie müssen entweder mit noch geringerer Dosis einschleichen oder mit abgetöteten Keimen (mit Pro-Symbioflor). Das Einnahmeschema für die mikrobiologische Therapie von SymbioPharm findest du in unserem FAQ- und Infobereich (ca. letztes Drittel des Beitrages): viewtopic.php?f=56&t=7472

In Kühltasche mit Kühlakkus mitnehmen, dann am Urlaubsort sofort in den Kühlschrank.
Liebe Grüße, Krasny
Benutzeravatar
Krasny
Goldene Forumsmitgliedschaft
Goldene Forumsmitgliedschaft
 
Beiträge: 23667
Registriert: 28.11.2006 11:03
Wohnort: Wolfen

Re: Bin am Ende

Beitragvon manne66 » 13.11.2019 01:15

Melde mich auch mal wieder. Leider geht es mir noch nicht viel besser.
Oft sind die bauchschmerzen so schlimm bzw. Die nicht angehende Luft so arg, das ich keinen klaren Gedanken fassen kann.
Ich kann kaum noch laufen. Wenn ich mal 1000 m laufe, bin ich total erschöpft. Leider leidet die Psyche schon heftig, das ich mir überlege in eine psychosomatische klinik gehe. Ach ich weiß es auch nicht.
Der schwindel den ich täglich habe, fühlt sich so an als wenn jemand meinem Kopf schleudert.

Hat jemand von euch schon einmal Manuka Honig eingenommen.
Lg manne
manne66
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.08.2019 12:38

Re: Bin am Ende

Beitragvon Sorgenfall » 13.11.2019 04:44

Nimmst du die PPI noch? Ich habe unter Pantoprazol Schwindel bekommen und wenn ich Omeoprazol nehme bekomme ich nach einigen Stunden starke Kopfschmerzen auf die nahezu kein Schmerzmittel anschlägt. Ggf teste sonst mal ob es besser wird mit dem Schwindel wenn Du die PPI weg lässt. Sei aber gewarnt... es kann in erster Zeit zu stärkerem Sodbrennen kommen.

Lg
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 04.09.2019 08:29

Re: Bin am Ende

Beitragvon manne66 » 13.11.2019 06:31

Nein die nehme ich nicht mehr. Versuche es mit Heilerde.
Aber die Luft will nicht weichen

Lg
manne66
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.08.2019 12:38

Re: Bin am Ende

Beitragvon Keiler » 13.11.2019 09:32

manne66 hat geschrieben:Melde mich auch mal wieder. Leider geht es mir noch nicht viel besser.
Oft sind die bauchschmerzen so schlimm bzw. Die nicht angehende Luft so arg, das ich keinen klaren Gedanken fassen kann.
Ich kann kaum noch laufen. Wenn ich mal 1000 m laufe, bin ich total erschöpft. Leider leidet die Psyche schon heftig, das ich mir überlege in eine psychosomatische klinik gehe. Ach ich weiß es auch nicht.
Der schwindel den ich täglich habe, fühlt sich so an als wenn jemand meinem Kopf schleudert.

Hat jemand von euch schon einmal Manuka Honig eingenommen.
Lg manne


Hallo Manne,

die starken Blähungen bzw. der "Blähbauch" kenne ich sehr gut. Soweit ich weiß kann Candida ein Roemheld-Syndrom auslösen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Roemheld-Syndrom
Keiler
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: 06.05.2019 05:08

Re: Bin am Ende

Beitragvon manne66 » 13.11.2019 09:56

Das mit dem römheld ist mir bekannt. Bei kleinem kann es aber mal besser werden. Sie Ernährung ist umgestellt.
Wie hältst du die Luft denn in Schacht, geht es dir denn schon etwas besser.
Leider ist meine Leistungsfähigkeit ganz schön im Keller

Lg manne
manne66
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.08.2019 12:38

Re: Bin am Ende

Beitragvon Keiler » 14.11.2019 01:07

manne66 hat geschrieben:Das mit dem römheld ist mir bekannt. Bei kleinem kann es aber mal besser werden. Sie Ernährung ist umgestellt.
Wie hältst du die Luft denn in Schacht, geht es dir denn schon etwas besser.
Leider ist meine Leistungsfähigkeit ganz schön im Keller

Lg manne


Ich bin ebenfalls noch mit dem Roemheld-Syndrom am kämpfen. Bin überzeugt das es an Candida liegt. Also versuche ich irgendwie Candida loszuwerden.
Keiler
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: 06.05.2019 05:08

Re: Bin am Ende

Beitragvon manne66 » 14.11.2019 07:12

Davon bin ich auch überzeugt und nicht von der Psyche.
Warum ist der Pilz nur so hartnäckig
manne66
Forumsneuling
Forumsneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 16.08.2019 12:38

Re: Bin am Ende

Beitragvon Sorgenfall » 14.11.2019 08:40

Das mit dem Roemheld kenne ich auch. Achte mal darauf wie du atmest. Mir hilft es oft wenn ich bewusst in den Bauch atme. Also richtig tief das man einen dicken Bauch bekommt. Dadurch das man das Gefühl hat keine Luft zu bekommen atmet man verstärkt in den Brustkorb, das macht es aber nur schlimmer. Hast Du es mal mit Lefax probiert? Besser ggf Enzym Lefax?!

Lg
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: 04.09.2019 08:29

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste