Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Hier kannst du Fragen stellen und Antworten finden :)

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Steini » 07.10.2019 09:50

Das denke ich auch mit der Fehlbesiedlung.
Da habe icvh eine Seite gefunden, die heisst Chronische Heilung. Gute Tipps. Die musst du mal suchen.
Ich meine ich blähe auch rum, aber ich habe niemals Durchfall, Krämpfe oder sonst was.
Ich könnte schon wieder die Motten kriegen. Meine HNO Praxis kriegt es nicht geregelt mir das Ampho Moronal Rezept zu schicken. :evil:
Steini
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.06.2019 11:31

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Sorgenfall » 08.10.2019 08:05

Ich hatte zu Beginn (vor etwa 15 Jahren) auch kaum mal Durchfall. Alles kam nach und nach langsam. Die Abstände wurden kürzer bis es hauptsächlich bei Durchfall/weichem Stuhl blieb. Ich denke auch das Sodbrennen wurde/wird durch die Gasbildung ausgelöst. Früher hatte ich nur gelegentlich leicht Sodbrennen und einen Ballonbauch. Mittlerweile ist es aber Dauerzustand. Die diagnostizierte Refluxösophangitis ist also wohl nur ein weiteres Symptom.
Gelegentlich habe ich auch das Gefühl das mir Histamin Probleme macht. Würde auch zu einer Dysbiose passen.
Und auch die häufigen Kopfschmerzen können mit der Gasbildung/Sodbrennen zusammen hängen.
Hast Du schon eine Floraanalyse machen lassen? Ich spar gerade drauf. Hab gestern die letzte Nystaderm genommen. Ein klein wenig Suspension ist noch da, das nehm ich noch zu Ende und am WE starte ich mit Fluco.
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.09.2019 08:29

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Steini » 08.10.2019 02:40

Ja, Floraanalyse hatte ich vor 2 Jahren mal machen lassen.
Das hat eine HP veranlasst. Kyber Kompakt Test kostet 80 Teuronen, wird aber von Arzt und HP in Auftrag gegeben.
Da waren ein paar Darmbewohner etwas reduzierter, aber auch kein Wunder, weil ich damals Antibiotika bekommen habe. Allerdings Albicans in normalem Maß.
Ich bin nicht der Mensch, der wegen sowas gleich Panik schiebt.
Später folgte dann eine Stuhlprobe wo man etwas Albicans fand und den Glabrata. Danach nur noch Glabrata, nie Albicans.Wieso fand das andere Labor den nicht?
Daran sieht man doch, dass nicht vernünftig gearbeitet wird.

Histamin, da bin ich ganz bei dir. Schokolade verursacht bei mir Probleme.
Kein Wunder, wenn der Darm einen weg hat.
Das erklärt auch die Reaktion auf das Nystatin.
Steini
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.06.2019 11:31

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Sorgenfall » 15.10.2019 10:52

Glabrata muss wohl länger bebrütet werden als Albicans. Könnte mir vorstellen das da der Grund liegen könnte.

Ich hab jetzt vergangene Woche Freitag mit Fluco gestartet.
Nebenwirkungen bis dato nur leichten Dusel und etwas Sodbrennen/Übelkeit. Ich habe allerdings seit ich Sonntag meine Reifen am Auto gewechselt habe übelste Verspannungen in Nacken und Schulter sowie Spannungskopfschmerzen der Hölle. Gestern ging es noch, da hatte ich frei und konnte mich schonen. Heute renne ich wie ein Zombie auf der Arbeit rum. Zum Frühstück gabs schon 400 Ibu und 2 Stunden später 500 Novalminsulfon. Was aber noch keine wirkliche Besserung gebracht hat. :?
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.09.2019 08:29

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Steini » 16.10.2019 05:03

Hallo Sorgenfall.

Machst du weiter mit Fluconazol?
Bessern sich deine NWs?
VG
Steini
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.06.2019 11:31

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Sorgenfall » 17.10.2019 07:35

Hi Steini,
Ja ich mache weiter. Ne, nicht wirklich. Hab immer noch einen schmerzenden Nacken/verhärtete Halsmuskulatur. Zumindest die Migräne/Kopfschmerzen sind seit gestern weg. Dafür aber Spannen und Taubheitsgefühle um den Mund und Wangenknochen. Tippe mal auf die Verspannungen als Ursache. Die ersten Tage mit Fluco hatte ich festen Stuhl... jetzt wieder morgens breiig bis DF. Morgen nehme ich die Fluco 7 Tage... mal sehen.

Lg
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.09.2019 08:29

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Steini » 17.10.2019 04:33

Hallo.
Diese Spannungsgefühle habe ich auch im Gesicht.
Ein Nacken, der bretthart wird und Ohrenschmerzen.
Meine Ohren stehen unter Wasser und mir ist irgendwie schlecht.
Allerdings hat meine HÄ einen dicken Lymphknoten am Hals gefunden. Der muss jetzt mal abgeklärt werden.
Welche Dosierung hattest du bei Fluco noch gleich?
Also derartige Symptome können auch von einer bakteriellen Entzündung kommen ....das dazu :(
Steini
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.06.2019 11:31

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Sorgenfall » 18.10.2019 06:54

Hey Steini,

Genau, schlecht ist mir auch. Denke das kommt vom Sodbrennen das ich verstärkt habe gerade. Könnte das eine Nebenwirkung von Fluco sein? :confused: Mein Sodbrennen löst auch eine Schwindel und Schwäche Symptomatik aus. Das könnte auch dein Nasenbrennen erklären wenn Du noch Fluco nimmst :?. Es steigt ja nicht nur Magensäure auf, sondern auch die Dämpfe und reizen die Schleimhäute in Nase, Mund Rachen und Nebenhöhlen.

Lg
Sorgenfall
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.09.2019 08:29

Re: Neu hier - Sorgenfalls Sorgenfall... alles Candida?!

Beitragvon Steini » 20.10.2019 06:50

Hey Sorgenfall.
Das Ding an meinem Hals ist ein gutartiger Tumor.
Mir stehen auch ständig die Ohren voll Flüssigkeit.
Wie läuft es weiter mit Fluc?
Gehts dir besser?
VG
Steini
Forumsmitglied
Forumsmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.06.2019 11:31

Vorherige

Zurück zu Fragen & Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 18 Gäste